Das IFU Institut.
Ihr Ratgeber beim Unternehmensverkauf.

Das eigene Unternehmen zu verkaufen ist mit vielen Faktoren verbunden, rational wie emotional. Mit uns bekommen Sie einen schnellen Überblick darüber, wie ein Unternehmensverkauf funktioniert. Und was sonst für Sie wichtig ist. Transparent, vertraulich und kostenlos.

Benötigen Sie einen Berater für Ihren Unternehmensverkauf?

Natürlich nicht. Sie entscheiden. Aus eigener Erfahrung können wir jedoch sagen, dass es sinnvoll ist, einen Experten für die Transaktion zu beauftragen. Jemandem, der die Preise kennt, der den Markt kennt – und der viele potenzielle Käufer kennt. Folgende Vorteile bietet Ihnen ein M&A Berater:

Viele Interessenten

Ein guter Berater weiß, wie er vertraulich vorgeht und viele potenzielle Kaufinteressenten findet. Dazu nutzt er sein eigenes Netzwerk, recherchiert strategische Käufer und Finanzinvestoren für Ihren Firmenverkauf. So kann er schnell mehrere Kaufkandidaten präsentieren und mit ihnen verhandeln. Nur so erzielen Sie den besten Preis. Auch bei der Erstellung einer Unternehmensbewertung kann er Ihnen helfen.

Anonymes Auftreten

Sobald Sie selbst Ihr Unternehmen verkaufen möchten, macht es schnell die Runde. Das kann sich auf Ihr Geschäft auswirken und sogar den Kaufpreis mindern. Im Gegensatz zu Ihnen kann ein Berater die Interessenten zunächst kontaktieren, ohne den Namen Ihrer Firma zu nennen. Sie bleiben anonym im Hintergrund und weder Ihre Mitarbeiter, noch Ihre Konkurrenten erfahren von Ihrer Absicht des Unternehmensverkaufes.

Exzellente Vorbereitung

Ein Berater erstellt für Ihr Unternehmen perfekte Verkaufsunterlagen. Diese bestehen in der Regel aus einem Teaser und einem 30-70 seitigen Investment Memorandum, welches Ihr Unternehmen vollumfänglich darstellt. Das Memorandum enthält in der Regel eine fundierte Unternehmensbewertung. So gelingt Ihre Unternehmensnachfolge! Ein Berater führt für den Inhaber die Verhandlung und leitet so durch die Transaktion.

Transparente Kosten

Üblicherweise wird ein Berater über eine Provision am Firmenverkauf beteiligt (3-7 Prozent des Kaufpreises). Diese Summe kann häufig durch einen höheren Verkaufspreis gedeckt werden. Je nach Unternehmensgröße und Branche sind fixe Gebühren für die Erstellung der Unterlagen und z.B. Spesen keine Seltenheit. Indirekt trägt so natürlich der Käufer die Kosten der Transaktion, denn Sie bezahlen den Berater aus dem Kaufpreis. Gespräche vor der Mandatierung sollten in jedem Fall kostenfrei sein!

Erfahren Sie mehr über den erfolgreichen Unternehmens­verkauf:

100% kostenlos & unverbindlich

Ausgewählte Top-Berater

Einfach & sicher

Profitieren Sie von über 20 Jahren Erfahrung.

Wir arbeiten nur mit Profis und haben uns ein Netzwerk an Unternehmen und Partnern aus dem Mittelstand aufgebaut, mit denen wir vertrauensvoll zusammenarbeiten. Egal ob im Bereich Unternehmensverkauf oder Unternehmensbewertung: fragen Sie uns!

Überblick ist alles.

Unsere langjährige Expertise mit Unternehmensnachfolgen hat uns gezeigt: Der Markt für Unternehmensverkäufe ist intransparent und der Beratermarkt unübersichtlich. Mit unserer Hilfe finden Sie den richtigen Berater, die Verhandlungen werden professionell geführt und Sie verkaufen Ihr Unternehmen zu besten Konditionen.

1
Anfragen
1
Bewertungen
1
Berater

Bestens vernetzt.

Sie haben sich entschieden einen Berater oder eine Beraterin bei Ihrem Unternehmensverkauf einzubinden? Jetzt gilt es, den oder die richtige zu finden. Von uns erhalten Sie Empfehlungen in Ihrer Nähe.

Server in Nürnberg

Unsere Internetseite wird auf deutschen Servern betrieben.

Hohe Datensicherheit

Dank verschlüsselter Datenübertragung mit TLS Technologie.

Verschlüsselte E-Mails

Unser Mail-Service ist End-to-End verschlüsselt.

100% Diskretion

Wir behandeln Ihre Anfrage immer diskret, auf Wunsch bleiben Sie anonym.

Häufige Fragen zum Thema Unternehmensverkauf und Unternehmenskauf

  Unternehmenswert berechnen